Minding Animals Germany: Symposion #4

Universität Bielefeld/Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Prof. Dr. Wilfried Raussert, Tabea Sabrina Weber, M.A./M.Ed.


01.07. bis 02.07. 2017
Universität Bielefeld, Raum C2-136


Samstag, 01.07.2017


10-10:30 Kaffee-Empfang

10:30 Tabea Weber, Wilfried Raussert // Begrüßung

10:40 Jessica Ullrich // Minding Animals International & Minding Animals Germany

11:00 Arabella Unger // Das Tier in der indischen Kultur

11:45 Wolfgang Leyk // Animal Economy

12:30 Victoria Windtner // If pigs become (in)visible. #tierindustrie #repräsentation #konsequenzen.

13:15 – 14:15 Mittagspause

14:15 Saskia Stucki // Menschenrechte und Tierrechte

15:00 Sascha Benjamin Fink // Leidensfähigkeit vom Nematoden bis zum Mensch. Welche Tiere sind eigentlich nicht leidensfähig und wie sollten wir mit unsicheren Fällen umgehen?

16:00 Ende des offiziellen öffentlichen Tagungsprogrammes

16:00-18:00 Plenum

19:00 Gemeinsames Abendessen


Sonntag, 02.07.2017


9:30 Konstantinos Tsilimekis // Wissenschaftsorientiertes Arbeiten im praktischen Tierschutz – Ansätze, Grenzen und Bedarf

10:15 Stephanie Wirth // Tierschutz im Unterricht

11:00 Silke Zeller // Cross-species-Dominanz im häuslichen/privaten Kontext

11:45-13:00 Mittagspause

13:00 Hellmut-Michael Skriver // Minding Animals mit und ohne Religion

13:45 Asmaa El Maaroufi-Ulzheimer // „Und sie sind Gemeinschaften gleich euch!“ Tiere im Koran

14:15 Kai Horsthemke // Tiere und afrikanische Ethik

15:00-15:10 Kaffeepause

15:10 Claudia Schorcht  // Das »Tierportal« des Harald Fischer Verlages

15:50 Tabea Weber // Verabschiedung

16.00 Ende der Tagung



Veröffentlicht in Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*