MAG Symposium

Minding Animals Germany Symposium 2019, Berlin


Universität der Künste, Hardenbergstraße 33, 10623 Berlin

Samstag, 21. September 2019

10:30 Uhr
Begrüßung

11:00 – 11:30
Philipp von Gall: „Über Tiernutzung sprechen – Beschönigung, Abwertung und Sprachlosigkeit“

11:30 – 12:15
Frederike Middelhof: Quo vadis ’nonhuman turn‘? – Zum Verhältnis von Animal und Plant Studies

12:15 – 12:45
Marc Bubeck: Tiermedizinisches Töten – Eine Qualitative Studie über Profession, Mensch-Tier-Beziehung und Geschlecht in der Tiermedizin in Deutschland

Mittagspause

14:00 – 14:30
Konstantin Deininger: „Der Mitgeschöpfsbegriff aus tierethischer Perspektive“

14:30 – 15:15
Konstantinos Tsilimekis + Marietheres Reinke: Aktuelle politische Tierschutz- und Tierrechtsarbeit für landwirtschaftlich genutzte Tiere

15:15 – 15:45
Susanne Heiter: Von Admiral bis Zebrafink. Tiere und Tierlaute in der Musik nach 1950

15.30 – 16:15
Amina Grunewald: Biberdarstellungen in indigener Gegenwartskunst

 Kurze Pause

16:30 – 19 Uhr
Mitgliederversammlung MAG

20 Uhr Konferenzdinner MAGs + deren Gäste: Viasko


Sonntag, 22. September 2019

9:30 – 10:00 Uhr
Antonia Ulrich: „Nietzsches mimicry“

10:00 – 10:30 Susanne Karr: „De/con/struction of others“

10:30 – 11:00
Nieves de la Fuente Gutiérrez: „Caracaballo“ und “The Unfrightened“.
Künstlerische Positionen

11:00 – 11:45
Pascal Dreier: Artist Talk

Mittagspause

13:00 – 13:30
Eric Seuberth: Tierethik an die Schulen

13:30 – 14:15
Lisa Moravec: ‘The Dancing Horses’: Choreographing Dressage

14:30
Abschlussrunde

Ein Kommentar zu “MAG Symposium
  1. Arabella Unger sagt:

    Ein gutes Programm!

    Besonders freue ich mich, dass die Mitgliederversammlung nun nicht mehr m letzten Tag und somit nicht mehr unter Zeitdruck bzw. dem Druck des Aufbrechen-Wollens oder -Müssens stattfindet.

    Ich wünsche der Versammlung alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*